Weltmarktführer setzt zur industriellen Inspektion auf AscTec Falcon 8

2. Juli 2013
AscTec-news_cyberhawk-world-market-leader-of-industrial-aerial-inspection-roav

Das schottische Unternehmen Cyberhawk Innovations ist Weltmarktführer im Bereich industrieller Inspektionen aus der Luft. Dabei setzt Cyberhawk seit langem auf revolutionäre Technologien, wie unseren AscTec Falcon 8, den Sie selbst zur ROAV*-Inspektion an Bohrinseln auf hoher See zum Einsatz bringen können. Entsprechend zählen zum Kundenkreis etliche börsennotierte Weltkonzerne wie SSE, Shell, ExxonMobil, ConocoPhillips, Total, Centrica und Statoil.

Im Gegensatz zum traditionellen Inspektionsmarkt wird bei Cyberhawk nicht mehr geklettert oder bemannte Hubschraubern eingesetzt. Das Risiko dabei war für Menschen stets hoch und die Kosten immens. Heute sind Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter gewährleistet. Ein Mann steuert vom Boden den Flugroboter von Ascending Technologies, der mit diversen Kameraoptionen relevante Informationen liefert. Ob Wärmebilder für Energieeffizienzkontrollen oder fotografische Detailaufnahmen zur Schadensinspektion – die komplett integrierten und für den Einsatz in der Luft modifizierten Profikameras identifizieren in wenigen Flugminuten das, was für industrielle Konzerne entscheidend ist. Und früher Millionen kostete, wenn zum Beispiel Maschinen heruntergefahren werden mussten, damit eine Inspektion überhaupt durchgeführt werden konnte.

Die vergleichsweise geringen Kosten der Luftinspektion lassen immer häufiger große Firmen dieser neuen Technik vertrauen, weshalb der Markt boomt. Zu diesem Zweck investiert Cyberhawk nun 1,25 Millionen Pfund (ca. 1,5 Millionen Euro) in Mitarbeiter, Technik und Entwicklung. „Es wird unsere führende Position auf dem industriellen Luftinspektionsmarkt festigen und das weltweite Wachstum dieser Branche vorantreiben.“, so Cyberhawk-Firmenchef Craig Roberts.

Die Investition stellen die Scottish Equity Partners (SEP) und die Investmentbank der Scottish Enterprise. Kerry Sharp, Leiter der Scottish Investment Bank sieht in dem Werdegang von Cyberhawk ein Beispiel dafür, wie „ausgezeichnete Technologien gepaart mit Erfinder- und Unternehmergeist neue Märkte und Arbeitsplätze schaffen“.

Der Expertise von Cyberhawk Innovations ist es letztlich zu verdanken, dass damit unserer Technologie nun Tür und Tor der weltweiten Inspektionsindustrie geöffnet sind. Das Unternehmen hat gezeigt, wie man durch kompetentem Umgang mit neuer Technologie Märkte eröffnen und durch konsequente Weiterentwicklung solide ausbauen kann.

Erst 2012 ist die Gas- und Ölindustrie auf die bahnbrechende Dienstleistung des Unternehmens aufmerksam geworden, als es bei den „UK Oil & Gas Awards“ in der Kategorie ‚Business Efficiency‘ gewann. Unter anderem dank unseres AscTec Falcon 8, der als einziges UAV in seiner Klasse bei so extremen Witterungsverhältnissen einsatzfähig ist. Eine exzellente Ausbildung der Piloten ist dazu allerdings unerlässlich.

Ascending Technologies gratuliert Cyberhawk und freut sich auf viele weitere Jahre des gemeinsamen Erfolgs.

Weiterführende Links:

http://www.thecyberhawk.com/2013/06/cyberhawk-attracts-1-25m-investment

http://www.uasvision.com/2013/06/26/aerial-industrial-inspection-company-cyberhawk-attracts-1-25m-investment

http://www.bbc.co.uk/news/uk-scotland-23130820

*Remotely Operated Aerial Vehicle = Fernsteuerbares Fluginstrument

RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/weltmarktfuehrer-setzt-auf-asctec-falcon-8">
Twitter
SHARE