Weihnachtsgrüße & Jahresrückblick 2013

18. Dezember 2013
amazing year – AscTec_news_drone-delivery-transportation-drones-amazon-dhl

Ascending Technologies sagt „Danke“ für ein besonderes Jahr 2013!

Jahresrückblick 2013

Im März haben wir mit unseren Freunden von Ars Electronica für Paramount Pictures den Londoner Himmel zum Strahlen gebracht, als 30 leuchtende AscTec Hummingbirds zur Earth Hour das Star Trek Logo in die Dunkelheit zeichneten. Wir freuen uns auf viele weitere wunderbare Momente mit dem genialen Team aus Österreich, um Technologie und Kunst zu verbinden, innovativ Grenzen zu überschreiten und himmlische Medienaufmerksamkeit zu provozieren.

Als Event-Partner der PCP-Tour haben wir im April dem Zirkel erlesener Profi-Fotografen die Vorzüge des AscTec Falcon 8 als zuverlässiges Luftaufnahmesystem für DSLR-Qualität live präsentiert. FOTO DINKEL, der Münchner Kompetenzpartner, hatte uns zur Tour für Fotoenthusiasten eingeladen.

Im Mai folgte mit der ICRA 2013 (IEEE International Conference on Robotics and Automation) eine weitere Herausforderung. Beim Treffen der Welt-Elite in Sachen Roboter- und Automatisierungs-Technologie eröffneten wir mit einer Flugshow. Vier AscTec Fireflys haben eine hollywoodreife Tanz-Performance geliefert und „ICRA 2013“ in die Luft geschrieben. Für uns selbstverständlich, für das internationale Fachpublikum eine Sensation: Die Präzision der Flugmanöver und der Grad an Automation.

Zum 13. August wurde es offiziell: Ein Team der Tsinghua University in Beijing, China hat mit einem AscTec Pelican die 6. IARC-Mission erfolgreich erfüllt. Der Veranstalter der International Aerial Robotics Competition schreibt seit 1990 eine – zum Zeitpunkt der Ausschreibung – technologisch unmögliche Aufgabe aus, bis sie jemand lösen kann. Unser AscTec Pelican hält nun diesen Titel seit unserer Erstteilnahme 2009 und wir sind gespannt auf die nächste Mission.

Auf der UAV-g 2013 in Rostock hatte ein Prototyp Premiere. Zur Fachmesse mit dem Fokus auf unbemannte Luftfahrzeuge zur Geomatik steuerten wir unseren AscTec Falcon 8 mit einem neuen Autopilotensystem, dem AscTec Trinity. Diese Steuerungseinheit wird noch 2014 in Serie gehen und neue Maßstäbe in puncto Sicherheit, Robustheit und Performance setzen. Vermesser und Inspekteure werden mit dem AscTec Falcon 8 und dem AscTec Trinity das fortschrittlichste System weltweit haben.

Als wir im Okobter der internationalen Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany einen AscTec Falcon 8 zur Luftaufklärung im Krisengebiet spendeten, wollten wir lediglich etwas Gutes tun und den friedlichen Nutzen unserer Technologie unterstreichen. Durch den Tropensturm „Haiyan“ ist es schon nach einem Monat zum ersten Einsatz in Palo auf den Philippinen gekommen. Das Engagement der Einsatzkräfte vor Ort war beispiellos. Wer I.S.A.R. Germany unterstützen möchte, findet hier die Informationen dazu: www.isar-germany.de

Eigentlich sollte die INTERGEO als Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement unser letztes Großprojekt für 2013 werden. Und natürlich war für uns die Veranstaltung ein voller Erfolg. Innen- und Außenstand waren gut besucht. Der AscTec Falcon 8 flog permanent. Zahlreiche Kontakte, Neukunden und Kooperationen sind für uns das Ergebnis der INTERGEO 2013. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Am 17. November 2013 schrieben wir gemeinsam mit e-volo Luftfahrtgeschichte. Unsere AscTec Trinity Technologie kam durch eine neue Kooperation beim Erstflug des Volocopter VC200 in Karlsruhe erfolgreich zum Einsatz. Unser revolutionäres Autopilotensystem steuerte das erste elektrisch betriebene manntragende Multicoptersystem.

Wir freuen uns auf das bevorstehende Jahr 2014 und werden – nach wie vor – für Euch am Puls der Technologie nachhaltige Lösungen schaffen. Eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch wünscht …

Ihr Ascending Technologies Team.

Viel Freude mit unserer kleinen Videobotschaft:

RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/weihnachtsgruesse-jahresrueckblick-2013">
Twitter
SHARE