UAV SLAM


/// UAV SLAM – Visueller 3D-Scan der direkten Umgebung.


Das UAV-basierte Simultaneous Localization and Mapping (kurz SLAM; deutsch: Simultane Lokalisierung und Kartenerstellung) ist eine Methode, mit der ein fliegender Roboter seine Umgebung kartiert und gleichzeitig seine Position innerhalb dieser Karte schätzen kann. Auf Basis dieser Schätzung kann sich das Flugsystem GPS-frei – indoor wie outdoor – durch unbekanntes Terrain navigieren. Seien es komplexe Labyrinthe zu Forschungszwecken oder reale Szenarien. Zur autonomen Orientierung dienen verschiedene Sensoren.


/// UAV SLAM – Robotik, stereo-basierte visuelle Navigation & SLAM.


Kombinieren Sie diese Möglichkeiten mit intelligenten Lösungen zur Automation und intelligenten Lösungen, die Informationen adäquat zu interpretieren. Tragen Sie parallel eine Reihe an nützlichen Sensoren. Sammeln Sie damit eine Menge aufschlussreicher Informationen. Systeme der AscTec Research Line dienen als Lieferant visueller Informationen. Visuelle Forschung wie Visual Servoing and Control (Robotik), stereo-basierte visuelle Navigation und visuelles SLAM basieren darauf.


/// Alles an Bord!


Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Bildverarbeitungs- und Interpretationsalgorithmen zur Detektierung und Orientierung auf den Onboardcomputer laden. Testen Sie Ihre Programme und Synapsen. Jederzeit können Sie per Schalter in den sicheren Standardmodus wechseln und das System manuell im Höhen- oder GPS-Modus auffangen und landen – für den nächsten Versuch.



* Der sinnvolle Einsatz unserer universitären Forschungsflugsysteme setzt Kenntnisse in Programmierung und Flugtechnik voraus. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir wesentliche Informationen nur auf Englisch zur Verfügung stellen.