UAV- / Drohnen-basierte Befliegung von Burgen

12. Juli 2015
Denkmalschutz-heritage-monument-inspection

Befliegung mit ziviler Drohne

Denkmalschutz mit Hilfe von Hightech-Instrumenten: Zur Vermessung von Burgen und anderen denkmalgeschützten Bauwerken setzen Ingenieure heute immer häufiger auf Unterstützung aus der Luft.

Die unbemannte Sensorplattform AscTec Falcon 8 fungiert als Präzisionswerkzeug und liefert zur Analyse und Planung von Restaurierungsmaßnahme detailreiche Bild- und Geodaten in wenigen Stunden. Hier sehen Sie zwei erfolgreiche Befliegungen als Fallbeispiele.

Befliegung und Vermessung der Burgruine Landeck

Ergebnis: Etwa 250 Einzelbilder
Punktwolke: Mittlere Auflösung 85.517.098
Oberflächen: 11.775.569

Befliegung und Vermessung der Wegelnburg

Ergebnis: Etwa 300 Einzelbilder
Punktwolke: Mittlere Auflösung 69.512.003
Oberflächen: 13.888.498



RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/uav-drohnen-basierte-befliegung-von-burgen">
Twitter
SHARE