UAS Notfallinspektion von Öl- und Gasplatformen durch Sky-Futures

14. Januar 2015
AscTec-news-uas-oil-and-gas-inspektion-emergency-inspection-offshore-inspection-sky-futures

Fallbeispiel 1: UAS Notfallinspektion auf offener See bei extremer Wetterlage.

Sky-Futures ist einer der führenden professionellen UAS Inspektionsanbieter für Öl- und Gasanlagen. Am Weihnachtsabend 2014 hat die Einsatzzentrale von Sky-Futures einen Anruf erhalten. Auf einer Bohrinsel war eine Einstiegsluke durch ein starkes Unwetter beschädigt worden. Durch eine UAS Notfallinspektion sollte möglichst schnell Klarheit über Schadenslage und Reparaturbedarf festgestellt werden. Insbesondere, um bei den widrigen Wetterverhältnissen über die Feiertage die Sicherheit der Mitarbeiter an Bord der Bohrinsel gewährleisten zu können.

In nur 24 Stunden ist das Team von Sky-Futures auf der Platform und einsatzbereit gewesen und konnte dort die UAS Notfallinspektion durchführen. Ein Hubschrauber hatte bereits vergeblich versucht Aufnahmen aus der Luft zu machen, um Details erkennen zu können. Ein weiterer Versuch wäre wegen der Wetterlage zu riskant gewesen.

Schließlich hat ein Krisenstab bestehend aus Fachleuten des Bohrinselbetreibers und Fachberatern von Sky-Futures den Einsatz des AscTec Falcon 8 trotz viel zu hoher Windstärken freigegeben, um den Zustand zu ermitteln. Die Alternative wäre gewesen, die Bohrinsel über die Feiertage außer Betrieb zu nehmen, denn der Schaden an der Einstiegsluke hätte für das Personal ein erhebliches Sicherheitsrisiko dargestellt. Da der AscTec Falcon 8 äußerst effizient arbeitet, konnte in wenigen kurzen Wetterfenstern mit Windstärken unter 60 km/h in ein paar schnellen Flügen die UAS Notfallinspektion erfolgreich durchgeführt werden. Das unbemannte Flugsystem hat zwischen Böen und Flauten dem Betreiber in kürzester Zeit die nötigen Daten geliefert, so dass die Reparaturen zeitnah durch geführt werden konnten. Trotz des extrem stürmigen Wetters auf der Britischen Nordsee hat die UAS Notfallinspektion vom Anruf bis zur Fehlerbehebung nur 48 Stunden gedauert.

Sky-Futures sind weltweit als Dienstleister unterwegs und bieten ihren Kunden mit dem AscTec Falcon 8 ein äußerst zuverlässiges unbemanntes Flugsystem (engl. Unmanned Aircraft System; kurz: UAS) und einen einmaligen UAS Inspektionsservice – auch in spontanen Notfällen. Durch ein gut geschultes Expertenteam und eine ausgereifte UAS-Technologie sind solche Einsätze prinzipiell überall möglich, zu Land und auf offener See. Vor allem jedoch ist der Einsatz von Drohnen zur Inspektion äußerst sicher, effizient und vergleichsweise günstig. Das durch den AscTec Falcon 8 aufgenommene Bildmaterial können Analysten im Detail auswerten. Oder man beurteilt direkt über das Livebild am Bildschirm der Mobilen Bodenstation und kann so in kritischen Situationen direkt entscheiden.

© Sky-Futures: Die Bilder zeigen die schwerzugängliche Unfallstelle. Der Schaden konnte auf Basis hochaufgelöster Drohnenkamerabilder schnell inspiziert und zur Sicherheit der Mannschaft an Bord behoben.

Fallbeispiel 2: Professionelle Zustandsermittlung eines Großschadenfalls.

Näch während der Feiertage ist es zu einem weiteren Zwischenfall gekommen, bei dem Sky-Futures helfen musste. An einer großen Öl- und Gasplatform auf der BritischenNordseebank gab es an einem der Brenntürme einen großen Riss. Um den Schaden durch einen Spezialisten zügig beurteilen zu lassen ist Sky-Futures gerufen worden und war schnell vor Ort. David English hat als Spezialist für Brenntürme bei Sky-Futures in Kürze eine umfassende Schadensanalyse durchgeführt und mögliche Folgeschäden und Risiken eingeschätzt.

In nur 3 Stunden war die UAS Notfallinspektion vollständig durchgeführt und der Schaden gründlich detektiert, so das der Betreiber adäquat reagieren konnte.

Ohne den UAS Notfallservice durch Sky-Futures, hätten der Betreiber die Anlage außer Betrieb nehmen müssen und längerfristige Ausfälle riskiert. Ohne die Thermal- und Farbbildaufnahmen des unbemannten Flugsystems sowie der fachmännischen Analyse durch Sky-Futures hätten dem Betreiber die nötigen Informationen gefehlt, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.


Zu Sky-Futures: Sky-Futures ist Weltmarktführer als Dienstleister für unbemannte Flugsysteme (engl. Unmanned Aircraft System; kurz: UAS). Sie bieten einen umfassenden Service, vom hochaufgelösten Video, Farb- oder Thermalbild, über technischen Support bis hin zu Zustandsberichten und Analysen. Sky-Futures hat weltweit über 26 große Kunden, für die sie in über 10 Ländern und über 5 Regionen aktiv sind. Das Unternehmen profitiert von über 8.500 Stunden Flugerfahrung im on- und offshore Einsatz im Öl- und Gassektor. Beispielsweise an Bohrinseln zur Oberflächeninspektion über und unter Deck. Sky-Futures ist Mitglied der Small UAV Coalition. Mehr erfahren Sie hier: www.sky-futures.com


Bitte bedenken Sie, Ascending Technologies ist Entwickler und Hersteller von unbemannten Flugsystemen zur professionellen Nutzung, kein Dienstleister. Für weitere Informationen zu diesen Fallbeispielen oder konkrete Service-Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an Sky-Futures:

Tel.: +44 (0)207 148 7002 /// E-Mail: ops@sky-futures.com /// www.sky-futures.com

RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/uas-notfallinspektion-von-oel-gasplatformen-durch-sky-futures">
Twitter
SHARE