Sky-Futures: UAV-Service für Anlageninspektion

27. Juli 2015
Sky-Futures-uav-service-anlageninspektion

Sky-Futures bietet einen neuen Drohnen-Service: Für Kunden mit  industriellen Anlagen und Energieparks in der Nordsee steht von nun an ein Rapid Response UAV-Service für Notfälle und ein Drohnen-Service zur Sicherheitsüberwachung der Industrie-Anlagen bereit. Als führender Drohnen-Service-Anbieter im Energiesektor für die Öl- und Gasindustrie hat sich Sky-Futures auf Anlageninspektion und -überwachung mittels Drohne spezialisiert.

48-Stunden-UAV-Service für Anlageninspektion

Der Rapid Response UAV-Service steht zunächst Betreibern und Vertragskunden in der Nordsee zur Verfügung. Ein mobiles Drohnen-Einsatzteam aus Aberdeen steht bereit und garantiert Reaktionszeiten unter 48 Stunden. In Schadens- und Krisenfällen ist das für den verantwortlichen Energieanlagenbetreiber ein echter Mehrwert. Nicht nur, dass Ausfallzeiten minimiert und finanzielle Einbußen dadurch erheblich reduziert werden können. Auch das Risiko für Personal und Mitarbeiter wird durch die zügige Anlageninspektion und eine rasche Wiederherstellung eines sicheren Arbeitsplatzes verringert.

UAV-Echtzeitüberwachung für mehr Sicherheit

Neben dem Rapid Response UAV-Service hat Sky-Futures auch einen neuen UAV- / Drohnen-basierten Sicherheitsüberwachungs-Service etabliert. Die Drohnen liefern Echtzeitaufnahmen und HD-Luftaufnahmen beim Schwertransport oder der Montage von Anlagenteilen an der Plattformoberseite. Durch diese zusätzliche Sicherheitsmaßnahme können solche hochriskanten Arbeiten noch besser kontrolliert werden. Bisher war es nur möglich durch eine Videobrille den Verlauf zu überwachen.

Der europäische UAV-Service-Markt boomt

Mit den zwei neuen UAV-Service-Angeboten bedient Sky-Futures die steigende Nachfrage bezüglich Anlageninspektion und Monitoring in der Nordsee. Erst im Juni hatte das Drohnenservice-Unternehmen ein Büro in Aberdeen eröffnet und mit Steve Moir einen neuen Anlageninspektionsmanager eingestellt, der die Ingenieursarbeiten in dieser Region zukünftig leitet. Nach einer äußerst erfolgreichen Fundraising-Kampagne hatte Sky-Futures mit 4 Millionen USD das benötigte Kapital verfügbar und konnte so seinen UAV-Service ausbauen.

„Sky-Futures hat begriffen, das alternde Industrie-Anlagen und Bohrtürme sowie der derzeitige Ölpreisverfall die Betreiber zwingen, noch effizienter zu arbeiten. Produktionsausfälle und Folgeschäden durch zu langsame Inspektions- und Reparaturmaßnahmen wären äußerst kritisch. Unser neuer UAV Anlageninspektions-Service verkürzt unsere Reaktionszeit zugunsten von höher frequentierten Routineinspektionen von Anlagen und ist sicherer und kosteneffektiver als bisherige Inspektionsmaßnahmen.“ Sagt Steve Moir, Sky-Futures Engineering Manager, verantwortlich für Rapid Response UAV & Safety Overwatch Drone Service.

Sky-Futures hat seit 2009 für über 30 der größten Öl- und Gasunternehmen UAV- / Drohnen-basierte Anlageninspektion erfolgreich durchgeführt. Darunter Apache, BG Group, BP, ConocoPhillips, Shell und Statoil. Deren Industrieanlagen werden weltweit inspiziert. Ein neues Büro in Houston bedient eigens die Anfragen von Kunden im Golf von Mexico.


Zu Sky-Futures: Mit einem Geschäftshauptsitz in London und Inspektionsbüros in Houston, Texas, USA, Kuala Lumpur, Malaysia und Aberdeen in Schottland. Sky-Futures operiert und inspiziert mit dem AscTec Falcon 8 weltweit. Als Serviceanbieter unbemannter Drohneninspektion ist Sky-Futures spezialisiert auf Kunden der Öl- und Gasindustrie und in diesem Segment marktführend. HD Videos und Bilder sowie Thermalaufnahmen aus der Luft sammelt das britische Unternehmen mittels Drohne. Eigene Ingenieure verfassen technische Reports und Dokumentationen zur Strukturanalyse und Zustandsermittlung. Das 2009 gegründete Unternehmen kommt auf über 8.500 Stunden Drohnenflugerfahrung und 30 namhafte Weltkonzerne als Kunden. Für diese ist Sky-Futures in über 10 Ländern in 5 Regionen unterwegs. Zum Repertoire gehören Live-Flare-Inspektionen (Brennfackelinspektionen), Bohrturminspektion, Bohrinselinspektion, Unterdeck-Inspektionen, On- und Offshore-Inspektionen, Industrieanlageninspektionen etc. – jeweils per unbemanntem Flugsystem: AscTec Falcon 8.


Bitte bedenken Sie, Ascending Technologies ist Entwickler und Hersteller von unbemannten Flugsystemen zur professionellen Nutzung, kein Dienstleister. Für weitere Informationen zur industriellen UAV- / Drohnen-basierten Anlageninspektion oder konkrete Service-Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an Sky-Futures:

+44 (0)207 148 7002 /// ops@sky-futures.com /// www.sky-futures.com



RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/sky-futures-uav-service-fuer-anlageninspektion">
Twitter
SHARE