Cyberhawk + Unmanned Experts UMEX für CII

1. September 2015
umex-drone-infrastructure-inspection-usa-asctec-falcon-8

Mit dem Ziel Drohnen-unterstützte Inspektionen von Energie-Anlagen und -Infrastruktur in den USA voranzutreiben gibt es eine neue Kooperation: Unser langjähriger Kunde Cyberhawk Innovations arbeitet dazu von nun an mit dem US-Unternehmen Unmanned Experts (UMEX) zusammen. Das bedeutet geballte Kompetenz und Erfahrung. (UMEX) hat sich im Sektor unbemannter Luftfahrt auf die Beratung und Ausbildung konzentriert und ist in den Vereinigten Staaten von Amerika eines der führenden Unternehmen. Cyberhawk ist Marktführer in der professionellen UAS Inspektion und Vermessung. Kritische Infrastruktur Inspektionen (critical infrastructure inspections; CII) stehen auf dem US-Markt im Fokus. Seit über 5 Jahren setzt Cyberhawk auf den AscTec Falcon 8, mittlerweile auf eine ganze Flotte.

Seit die Luftfahrtbehörde FAA des US-amerikanischen Verkehrsministeriums mit Sektion 333 Ausnahmeregelungen den kommerziellen Drohneneinsatz in den USA legalisiert hat und nun Planungssicherheit für den US-Drohnen-Markt gegeben zu sein scheint, ist das die konsequente Reaktion, der Unternehmen, um sich diesem neuen Markt zu begegnen.

Kritische Infrastruktur Inspektionen können nun Energieproduzenten und -betreiberfirmen angeboten werden. Gerade für diese kritische Infrastruktur der Energiebranche kann die kosteneffizienten Drohneninspektion eine nachhaltige Lösung bieten, um kontinuierlicher und umfassender die Stromnetze, Oberleitungen, Umspannwerke, Transformatoren, Übertragungsleitungen und Verteilungstürme des US-weiten Elektrizitätsübertragungsnetzes zu überprüfen und instandzuhalten. Hinzukommen Öl-, Gas- und Kohlekraftwerke, Anlagen erneuerbarer Energie wie Solar- und Windkraftwerke, Minen, Kiesgruben, Halden etc.

Kommerzielle Einsätze ziviler Drohnen nach europäischem Vorbild

Bis heute spielt Europa für den zivilen Drohnenmarkt eine Vorreiterrolle. Basierend auf den Erfahrungen und dem Wissen aus der praktischen Anwendung von Drohnen haben nun die USA Anfang des Jahres Regulierungsvorschläge entworfen und so ein wichtiges Zeichen für die gesamte professionelle Drohnenbranche gesetzt. Das schottische Unternehmen Cyberhawk ist mit weit über 10.000 professionellen UAS-Flügen im industriellen Drohneneinsatz führend und wird diesen Service nun zusammen mit UMEX verstärkt in den USA anbieten.

Keven Gambold, CEO, UMEX sagt: „UMEX und Cyberhawk arbeiten nun eng miteinander und haben eine gemeinsame Absichtserklärung formuliert, die für den CII Markt in den USA einen weitreichenden Wandel bedeuten wird. Für kritische Infrastrukturinspektionen werden dadurch neue Standards gesetzt. Das hohe Niveau der Pilotenausbildung und praktischen in Erfahrung bei Inspektionseinsätzen stellt einen enormen Sicherheitsfaktor dar. Zusätzlich sind Drohneneinsatzprozesse bereits definiert und das Datenmanagement durch die Informationsplattform iHawk kundenfreundlich – und schon vollfunktionstüchtig. Das bedeutet einen gewaltigen Vorsprung, von dem Kunden in den USA profitieren werden.“

Marktführende Lösung für kritische Infrastrukturinspektionen (CII)

Unmanned Experts (UMEX) und Cyberhawk Innovations bietet eine marktführende Lösung für kritische Infrastrukturinspektionen.

Schon in den kommenden Wochen werden die Schulungs- und Operationsdokumente sowie die Flug-Ausrüstung in den USA eintreffen und der CII-Service für die USA verfügbar sein. Eines der größten Stromversorgungsunternehmen der USA hat UMEX bereits damit beauftragt, einen Großauftrag vorzubereiten. Erste Testflüge und Leistungsshows der Drohneneinsatzmöglichkeiten zu Demonstrationszwecken sind bereits für Herbst geplant.

Cyberhawk ist mit dem fortschrittlichen Inspektionsdatenportal iHawk eines der ersten Unternehmen weltweit, dass für die Auswertung der Flug-, Bild- und Geodaten seinen Kunden einen so umfassenden Online-Service bietet. Das browserbasierte Tool ermöglicht eine nutzerfreundliche, übersichtliche Datenpflege und protokolliert, kartiert und visualisiert die Ergebnisse der Inspektionsflüge. Jeder Bericht, jede Schadensanalyse und jede Klassifizierung ist in der kundenspezifischen Cloud anhand der Bild- und Geodaten belegt und im Detail über das Internet in der passwortgeschützten Datenbank einzusehen.

Craig Roberts, CEO, Cyberhawk findet: „Es ist schön mitzuerleben, wie der US-Markt wächst und die Regierung nach europäischem Vorbild dem Markt für kommerzielle Drohneneinsätze eine Chance gibt. In Großbritannien und Europa haben solche kosteneffizienten UAS Inspektionen mittels Drohnen sich bereits etabliert. Viele verschiedene Industrien haben sich dieser Methode geöffnet. Ich halte den Zusammenschluss mit UMEX für einen entscheidenden Beitrag, dass sich für kritische Infrastrukturinspektionen Drohnen als Inspektionslösung auch in den USA durchsetzen.“


Zu Unmanned Experts (UMEX): Unmanned Experts (UMEX) mit Sitz in Colorado ist ein US-weit anerkanntes UAS-Pilotenausbildungs- und UAS-Beratungsunternehmen. UMEX berät Kunden aus Industrie und Sicherheitswirtschaft zu UAS-Themen und führt für diese Aufträge durch. UMEX setzt auf die Expertise von weit über 25.000 Flugstunden mit unbemannten und 35.000 mit bemannten Luftfahrtsystemen. Die Mitarbeiter bestehen aus erfahrenen Profi-Piloten, Operatoren und Flugsystemexperten. Die Auftraggeber sind das US-Militär, das Nationale Institut für Rechtswissenschaften und die öffentliche Vereinigung für Luftfahrtsicherheit in den USA sowie zahlreiche internationale Privat-, Groß- und Aktienunternehmen. UMEX hat vier Sektion 333 Ausnahmefreigaben für den Drohneneinsatz von acht Luftfahrtklasse-Typen im US-Luftraum erhalten, von denen auch alle – je nach Bedarf – in Betrieb genommen werden können. Mehr erfahren: www.unmannedexperts.com

Zu Cyberhawk: Cyberhawk Innovations mit Sitz in Schottland ist 2008 gegründet worden, Pionier und Weltmarktführer im Bereich industrieller Inspektionen und Vermessungen mit Remotely Operated Aerial Vehicles (ROAVs), auch bekannt als Unmanned Aerial Vehicles (UAVs), Unmanned Aircraft Systems (UAS) oder Drohnen und in der Datenverarbeitung. Kunden bietet eine intuitive Datencloud ein essentielles Tool, um kritische und kostenintensive Entscheidungen fundiert fällen zu können. Cyberhawk beeindruckt die Industrie zudem mit 25 beachtlichen Weltpremieren. Also 25 spezielle und höchst anspruchsvolle Drohneneinsätze, die noch nie zuvor bewältigt worden sind. Dank des AscTec Falcon 8 kann Cyberhawk visuelle und thermografische Inspektionen aus kurzer Distanz selbst bei Industrieanlagen auf offener See durchführen: Live-Inspektionen von Brennfackeln, Bohrtürmen, Windkraft- und Solarkraftanlagen, Stromtrassen, Messmasten, Brücken und vieles mehr. Kunden aus der Öl- und Gasindustrie, aus der Energiebranche und selbst aus dem Verkehrs- und Personentransportwesen vertrauen seit Jahren auf die Expertise, Drohnenflug- und Datenverarbeitungs-Dienstleistung. Unter anderem SSE, EDF, EDP, Eon, RWE, ESB, Scottish Power und Centrica zählen zum Kundenstamm des Drohneninspektionsservice-Anbieters. Mehr erfahren: www.thecyberhawk.com


Bitte bedenken Sie, Ascending Technologies ist Entwickler und Hersteller von unbemannten Flugsystemen zur professionellen Nutzung, kein Dienstleister. Für weitere Informationen zur Kooperation von Cyberhawk und UMEX und UAS-Service-Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an Cyberhawk bzw. Unmanned Experts UMEX:

Cyberhawk: +44 (0)1506 592187 /// info@thecyberhawk.com /// www.thecyberhawk.com
Unmanned Experts UMEX: +1 (303) 398 7056 /// operations@unmannedexperts.com /// www.unmannedexperts.com



RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/kooperation-cyberhawk-unmanned-experts-umex-cii">
Twitter
SHARE