Industrielle & zivile Infrastruktur-Inspektion

3. Juni 2015
F8-industrial-civil-infrastructure-inspection

Micro-UAVs können entscheidende Informationen liefern. Das geht dann besonders schnell, wenn sie einfach zu transportieren, jederzeit abflugbereit und leicht zu fliegen sind.

Der AscTec Falcon 8 bringt jede dieser Eigenschaften seit jeher mit. Damit bietet das Profi-Flugsystem erhebliches Potenzial für die industrielle und zivile Infrastruktur-Inspektion.

Industrielle & zivile Inspektion mit erstklassigen Sensoren

Sie wollen Ihre Öl- und Gasplattformen, Industrieanlagen, Energieparks und -verteileranlagen, Transportsysteme und Verkehrswege, Kommunikations- und Stromnetzwerke inspizieren und deren Zustand prüfen? Wir bieten dazu zu unserem Flugsystem verschiedene voll integrierte Kamera- und Nutzlastoptionen. Zum Beispiel bietet die Inspektionsnutzlast TZ61 als Kamerakombination aus einer Digitalkamera Panasonic Lumix TZ61 und einer FLIR TAU 2 640 großes Einsparpotenzial. Generieren Sie einfach je Flug von kritischen Stellen synchron RGB Stills und 14-Bit RAW-Thermalbilder. Durch diese intelligente Kombination von Fotografie und Thermografie sparen Sie Zeit und erleichtern sich die Zuordnung der Bilddaten bei der Weiterverarbeitung. Für Vermesser und Luftaufnahmen mit extremer Detailtiefe gibt es die Sony Alpha 7R. Dank 36 Megapixel-Auflösung und 35-mm-Vollformatsensor erhalten Sie maximalen Einblick und für exakte Vermessungen erstklassige Bodenpixelwerte.

VTOL-Daten für & umfangreiche Informationsplattformen

UAV- / Drohnen-unterstützte Inspektionen können vor allem mit Senkrechtstartern besonders flexibel erfolgen. VTOL-Systeme wie der AscTec Falcon 8 lassen sich selbst von kleinsten Abflugflächen und in unebenen Flächen einfach starten und landen. So lassen sich entlegene Stellen besser erreichen und Aufnahmen von kritischen Stellen erstellen. Bei Gr0ßprojekten und für maximalen Nutzen der gewonnen Daten bieten viele unserer Kunden mittlerweile umfangreiche Informationsplattformen und online Datenportale, auf denen Kunden beispielsweise Flugdaten, Flugeinsätze und Untersuchungsergebnisse einsehen können. So iHawk von Cyberhawk und das RPAS Portal der RUAS.

UAV-Ausstattung & Nutzlast

UAV – Flugsystem:

  • Typ: V-Form Octokopter “AscTec Falcon 8″
  • Max. Flugzeit: 12–22 Min.
  • Max. Fluggeschwindigkeit: bis 16 m/s
  • Max. Windlast: bis 12 m/s (GPS Mode)
  • AscTec Kamerahalter: Aktiv stabilisiert

Kamera:

  • Typ: Sony Alpha 7R – DSLM
  • Sensor: CMOS Vollformat-Kleinbildsensor (36 × 24 mm)
  • Auflösung: 7360 × 4912 Pixels (36,4 MP)
  • Pixelgröße: 4,89 × 4,89 μm
  • Brennweite: 35 mm
  • Kalibrierung: Keine, konsequent


RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/industrielle-zivile-infrastruktur-inspektion">
Twitter
SHARE