HMI 2014 – Rückblick

15. April 2014
AscTec_news_inspection-payload-inspektionsnutzlast-tz61-hmi-industry-4.0

Die internationale Leitmesse für Fertigungs- und Prozessautomation, Systemlösungen und Industriesoftware war für Ascending Technologies ein großer Erfolg. „Es war unser Ziel in Hannover im Rahmen der Messe live mit dem AscTec Falcon 8 zu fliegen und damit ein Bewußtsein für den heutigen Stand der UAV-Technologie zu schaffen. Das ist uns gelungen.“ So Daniel Gurdan, einer der Geschäftsführer von Ascending Technologies, der selbst als Pilot an einigen Tagen aktiv war. Unter dem Motto „Industrie 4.0“ gab es neben zahlreichen Innovationen auch für die neue Inspektionsnutzlast TZ61 eine Messepremiere. Insbesondere unsere Standnachbarn aus Halle 27, überwiegend Vertreter aus der Windenergiebranche, waren sehr interessiert.

Mit der Inspektionsnutzlast bieten wir unseren Kunden einen echten Marktvorteil: absolute Effizienz. Durch eine intelligente Kombination aus FLIR TAU 640 mit einem AscTec IR-Rohdaten­logger und einer Panasonic Lumix DMC-TZ61 können nun synchron JPGS und georeferenzierte 14-Bit-RAW-Thermalbilder aufgenommen werden. In nur einer Befliegung erhalten Sie so alle nötigen Bilder inklusive aller relevanten Informationen wie Position und Ausrichtung.

Damit ist die Inspektionsnutzlast die perfekte Inspektionslösung für industrielle Inspektionsflüge. Wie alle unsere Nutzlastoptionen ist die Inspektionsnutzlast TZ61 über den AscTec Kamerahalter vollständig in das Flugsystem integriert und über die Mobile Bodenstation funktional bedienbar. Ein Upgrade auf einen AscTec Falcon 8 (Typ 2012; V3.0) mit High-Performance-Option, also neue leistungsfähigere Motorschienen und Propeller ist dazu nötig.

Fragen Sie uns dazu. Wir machen Ihnen gerne ein gutes Angebot.

Sehen Sie hier unser Messestand-Video:

RSS
Facebook
Twitter