Drohnen Light Painting – The Christmas Edit

16. Dezember 2015
drone-light-painting-uav-uas-unmanned-aircraft-system-santa-claus-reindeer

Mit dem weltersten, echten Drohnen Light Painting Video „The Christmas Edit“ wünscht Ascending Technologies allen Drohnen-Begeisterten und -Piloten, Freunden, Kunden und Partnerunternehmen eine wunderbare Weihnachtszeit … und einen erfolgreichen Flug ins Jahr Zweitausendsechzehn. Das Light Painting Projekt wurde realisiert unter der Verwendung einer modifizierten UAS-Drohne des Typs AscTec Falcon 8.

Welterstes Weihnachts-Drohnen Light Painting Video

Das Drohnen Light Painting Video ist das weltweit erste Drohnen Light Painting Projekt auf diesem Niveau. Dazu wurde die Hightech-Drohne mit einer LED ausgestattet und deren Flüge mithilfe der Flugplanungs-Software AscTec Navigator kontrolliert. So ließen sich nach wenigen Tests sämtliche Light Painting Motive sehr rasch und voll-automatisiert fliegen.

Nur durch die exzellente Flugsteuerungstechnik des AscTec Falcon 8 ist es möglich gewesen, die komplexen Motive über vordefinierte Wegpunkte so exakt und die kompletten Flugpfade in dieser Präzision wiederholt abzufliegen. Alle Motive des Drohnen Light Painting Videos – Weihnachtsmann mit Schlitten und Rentieren, Geschenk mit Schleife, Weihnachtsbaum mit Stern, Weihnachtsgruß-Schriftzüge und Schneeflocke – wurden vom AscTec Falcon 8 mit AscTec Trinity Autopilot real geflogen.

No Fake! Light Painting per Drohne

Die Bewegung der LED-Drohne bei Dämmerung wurde mittels fotografischer Aufnahmen der Szene bei einer Langzeitbelichtung von bis zu 10 Minuten festgehalten. Parallel wurde der Flug mit einer A7S Mark ii videotechnisch aufgezeichnet. Diese Aufnahmen vom Original-Drohnenflugpfad wurden in der Postproduktion mittels VFX nur noch visualisiert.

Die Light Painting Visualisierungen sind also keine künstlich generierten Kompositionen, sondern echte Aufnahmen der durchgeführten Drohnenflüge.

Alle Drohnen Light Painting Motive ist der patentierte V-Form Oktokopter AscTec Falcon 8 mit einer Fluggeschwindigkeit von 2 m/s abgeflogen. Lediglich das Verteilen der Geschenke und die rieselnden Schnellflocken sind GIF-Animationen, die aber eben aus den tatsächlich geflogenen Einzelmotiven zusammengesetzt wurden. Vermutlich jedes gewünschte Drohnen Light Painting Motiv ließe sich auf diese Weise in die Luft zeichnen.

Zwei der Original-RAW-Bilder einer solchen Langzeitaufnahme des LED-Drohnenfluges finden Sie hier.

Jetzt herunterladen: Wallpaper-Set „Drohnen Light Painting – The Christmas Edit“ by Ascending Technologies


Making-of „Drohnen Light Painting – The Christmas Edit“


Drohnen Light Painting: Weihnachtsmann mit Schlitten und Rentieren

Für das Drohnen Light Painting Motiv des Weihnachtsmanns mit Schlitten und Rentieren wurden insgesamt vier verschiedene Versionen der Form geflogen. Die vier Versionen des Motivs bestehen aus 366 bis 391 einzelnen Wegpunkten, die der AscTec Falcon 8 Position für Position bei 2 m/s durchflogen ist. Die Flugzeit für die Realisierung des gesamten „Weihnachtsmann mit Schlitten und Rentieren“-Motivs lag pro Variante bei nur etwa 10 Minuten.

Drohnen Light Painting: Geschenk mit Schleife

Auch bei diesem Drohnen Light Painting Motiv gab es verschiedene Variationen. Jedes Geschenk mit Schleife besteht aus bis zu 68 einzelnen Wegpunkten. Je Variante hat die Flugzeit circa 5 Minuten betragen. Das Ein- und Ausschalten und die Farbwechsel der LED wurden über ein eigenes Modul ferngesteuert.

Drohnen Light Painting: Weihnachtsbaum mit Stern

Für das Drohnen Light Painting-Motiv vom Weihnachtsbaum mit Stern wurden zwei Drohnen gleichzeitig in die Luft geschickt. Jeweils an einem anderen unteren Ende des Baumes bei 0° und 180° Grad des Tannenbaumsockels wurden die AscTec Falcon 8 Systeme mit zwei verschieden eingefärbten LEDs gestartet. Gesamtflugzeit zur Produktion der Weihnachtsbaum-Luftzeichnung: 8 Minuten.

Drohnen Light Painting: Schneeflocke

Für das Drohnen Light Painting Motiv der Schneeflocke, das in der Schlussszene als Still eingebunden ist haben 85 einzelne GPS-basierte Wegpunkte genügt, um in grob 7 Minuten dieses Ergebnis zu erzielen. Die Light Painting Schneeflocke wird zudem in der Eingangssequenz animiert.

Drohnen Light Painting: Schriftzüge

Die Schriftzüge wurden wie die übrigen Drohnen Light Painting Motive zunächst von Hand vorgezeichnet. Die Grafiken wurden dann eingescannt und als Vorlage in den AscTec Navigator geladen, um die Kontur mit dem Wegpunktwerkzeug nachzeichnen zu können. Die Flugpfade wurden zudem hinsichtlich der zu erwartenden Flugkurve optimiert. Details zur den Light Painting Schriftzügen:

  • Light Painting Schriftzug „From the AscTec Team“: 364 Wegpunkte, Flugzeit ca. 9 min.
  • Light Painting Schriftzug „and a happy new year“: 305 Wegpunkte, Flugzeit ca. 10 min.
  • Light Painting Schriftzug „merry christmas“:  240 Wegpunkte; Flugzeit ca. 8 min.

Besonderer Dank gilt Jo Späth für die Idee und Umsetzung des Drohnen Light Painting Videos sowie dem gesamten Ascending Technologies Team für: Technologie, die begeistert!

Die Pressemitteilung zu diesem Beitrag können Sie hier herunterladen.

RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/drohnen-light-painting-the-christmas-edit/">
Twitter
SHARE