Drohneninspektion im Golf von Mexico für die Öl- & Gas-Industrie

22. Januar 2016
uav-drone-inspection-oil-gas-Sky-Futures

Sky-Futures hat die erste legale UAV / Drohneninspektion im Golf von Mexiko für einen Kunden aus der Öl- und Gasindustrie durchgeführt.

Houston, USA / London, UK. Sky-Futures, der führende Drohneninspektions-Dienstleister der Öl- und Gasindustrie hat vergangene Woche die welterste Öl- und Gasplattforminspektion per Drohne / UAV (unmanned aerial vehicle) im Golf von Mexiko, in den USA, für einen Öl- und Gasenergiekonzern erfolgreich abgeschlossen.

Drohnen für die Öl- und Gasindustrie

Diese Drohneninspektion von Sky-Futures ist die erste bisher durchgeführte und offiziell genehmigte Industrieinspektion per Drohne im Golf von Mexiko im Auftrag eines Öl- und Gaserzeugers gewesen. Erst 10 Monate zuvor hatte das britische Drohnenservice-Unternehmen eine Aufstiegserlaubnis der Amerikanischen Luftfahrtbehörde (FAA) erhalten und sich für den professionellen Drohneneinsatz in den USA zertifizieren lassen, um sein erstes Inspektionsbüro in Houston, Texas zueröffnen.

Vollständige Drohneninspektion in nur 2 Tagen

Der Drohneninspektionsauftrag umfasste einen Bohrturm, einen Hubschrauberlandeplatz und 4 Kräne auf einem Bohrschiff. Die vollständige Drohneninspektion der Bohrplattform konnte in zwei Tagen umgesetzt werden. Mit bisherigen Inspektionsmethoden wären beim selben Auftragsvolumen mindestens 17 Tage gebraucht worden. Bei dem Einsatz auf offener See im Golf von Mexiko genügte Sky-Futures ein zweiköpfiges Team aus Pilot und Inspektionsingenieur.

„Wiedereinmal konnte Sky-Futures Sicherheit und Effizienz gleichermaßen bieten und im weltgrößten Einzelmarkt erfolgreich on- und offshore Drohneninspektionen durchführen. Wir werden uns nun darauf konzentrieren, unser Drohneninspektionsangebot im Golf von Mexiko und Nordamerika auszubauen.“ James Harrison, Co-Founder und Geschäftsführer.

5 Jahre Erfahrung in der Öl- und Gasbranche

Bei Planung, Durchführung und Arbeitsprozessen profitieren Sky-Futures Kunden von 5 Jahren Expertise im Öl- und Gasinspektionsgeschäft in der Nordsee, in Malaysischen Meer und in der Baltischen See. Knapp 2.000 Flugstunden in der Drohneninspektion konnte Sky-Futures allein 2014 bei Offshore-Einsätzen vorweisen und damit namhafte Großkunden wie Apache, ConocoPhillips, Shell, Statoil und Petronas zufrieden stellen.

Drohneninspektionsservice in den USA

Mit dieser erfolgreichen Drohneninspektionsmission im Golf von Mexiko markiert Sky-Futures seine Domäne. Der weltmarktführende Drohnenserviceanbieter industrieller Öl- und Gasplattforminspektionen hatte erst im September 2015 sein erste Inspektionsarbeit in den USA erfolgreich abschließen können.

“Wir machen seit der Aufstiegsfreigabe durch die FAA kontinuierlich große Fortschritte. Erst die Drohnen-Serviceagentur-Eröffnung in Houston, dann die Aufstockung und Ausbildung neuen Personals mit neuen Piloten und Ingenieuren, dann unser erster Auftrag in den USA im September 2015. Nun die Ausweitung unseres Geschäftsangebots auf den Golf von Mexiko. Damit haben wir gezeigt, das Drohnen letztlich überall sehr effizient und sicher eingesetzt werden können.“ Jay Forte, Vize-Präsident Operations.


Für weitere Informationen zu Sky-Futures und professionellen Drohneninspektionsmöglichkeiten in den USA kontaktieren Sie bitte direkt:

Derek Black, Vice President Business Development, Sky-Futures USA
+1 713-325-1122 /// dblack@sky-futures.com /// www.sky-futures.com


RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/drohnen-inspektion-golf-von-mexico-fuer-die-oel-gas-industrie">
Twitter
SHARE