Cyberhawk eröffnet Drohnenservice-Büro in Houston

2. Mai 2016
cyberhawk-drone-service-houston-texas-otc-offshore-technology-conference

Mit der Eröffnung eines eigenen Drohnenservice-Büros in Houston startet Cyberhawk nun auch in den USA durch. Der Weltmarktführer im Bereich industrieller Inspektion und Vermessung mit Drohnen ist seit langer Zeit international tätig.

Die Nachfrage aus den USA an hochqualitativem Drohneninspektionsservice ist gewaltig. Insbesondere aus der Öl- und Gasindustrie, aber auch im Bereich erneuerbarer Energien, ist die kosteneffiziente Inspektions- und Vermessungsarbeit mit Drohnen vermehrt gefragt. Ein Teil der Anfragen fordert explizit Cyberhawks Expertise und deren Drohnenservice. Jetzt können Kunden aus den USA die Dienste Cyberhawks auch direkt in Anspruch nehmen. Eine Reihe an hochkarätigen Aufträgen von Blue-Chip-Unternehmen stehen in den kommenden Monaten bevor. Cyberhawk operiert und setzt bei der Inspektion und Vermessung auf UAV-Daten aus der Luft.

Treffen Sie Cyberhawk Innovations in Houston, Texas, USA: Auf dem Stand 2063/04 stellt Cyberhawk diese Woche auf der Offshore Technology Conference (OTC) aus. Auf der Messe trifft sich die Weltelite der Offshore-Industrie.

Drohnenservice für Anlageninspektion in den USA

Über ihr seit neun Monaten in den USA laufendes Partnerschaftsprogramm AMP (Asset Management Partnership) hatte Cyberhawk im Bereich erneuerbarer Energien und Infrastruktur bereits Fuß gefasst. In zahlreichen Drohnenflügen zur Vermessung und visuellen Inspektion wurden Windkraftanlagen, Stromtrassen, Bahnanlagen mit unbemannten Fluggeräten beflogen. Neben der jahrelangen Erfahrung im Einsatz von Drohnen, zahlt sich für Cyberhawk deren ausgereifte cloud-basierte Datenbank-Lösung iHawk zudem aus. Das Anlagen- und Datenmanagement-Programm half den ausgewählten regionalen Partnerunternehmen deren Datensätze auf Industrieniveau auszuwerten.

Das neue Drohnenservice-Büro in Houston wird sich nun zunächst auf die US-basierte offshore und onshore Öl- und Gasindustrie konzentrieren.

Durch die Fördermittel der Clydesdale Bank können diese Wachstumspläne im geplanten Tempo realisiert werden und das Angebot in Hardware, Software und Personal ausgebaut werden.

Bewährte Methode: Öl- und Gasinspektion per Drohne

„Das Feedback, das wir über die vergangenen 12 Monate aus der Industrie erhalten haben bestärkt uns in unserer Position als Weltmarktführer. Obwohl es bereits einige kommerziell aktive und professionell auftretende Drohnenpiloten und Drohnenvermesser oder Drohneninspekteure in den USA gibt, fehlt bei den Service-Anbietern häufig einfach die erforderliche Qualität und Erfahrung. Cyberhawk dagegen hat sich über Jahre mit anspruchsvollsten Drohneneinsätzen in der Öl- und Gasindustrie ein einmaliges Tiefenwissen angeeignet. Davon profitieren nun unsere Kunden und Partner – auch in den USA.“ Sagt Craig Roberts, CEO bei Cyberhawk Innovations.

„Wir haben beispielsweise unglaubliche 200 Brennfackel-Türme-Befliegungen auf dem Konto. Unsere Kunden aus ganz Europa, Asien, dem Nahen Osten, Afrika und Nordamerika wissen um die Wertigkeit unserer Arbeit und vertrauen auf die Exzellenz unserer gut ausgebildeten Drohnen-Einsatzteams. So führen wir nicht nur herausfordernde Drohnenbefliegungen durch, sondern liefern die Daten und Inspektionsberichte in höchster Qualität. Unsere Ingenieure können sich mit den verantwortlichen Stellen der Auftraggeber auf Augenhöhe beraten, was für viele Kunden unerlässlich ist.“

“Wir erwarten über die kommenden Monate ein signifikante Anfrage aus diversen Industriesparten, die nicht mehr bereit sind, auf weniger effiziente und effektive Inspektions- und Vermessungslösungen zu setzen. Gerade die Öl- und Gaskonzerne, die wegen gesunkener Öl- und Gaspreise unter Druck stehen, werden unser kosteneffizientes Angebot zu schätzen wissen.“


 

RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/cyberhawk-eroeffnet-drohnenservice-buero-in-houston">
Twitter
SHARE