Agritechnica: Topcon UAS für Präzisionslandwirtschaft

10. November 2015
agritechnica-uas-precision-agriculture-farming-drohnen-landwirtschaft-crop-sensing

Die Vorteile von Präzisionslandwirtschaft sind offensichtlich: Präzisionstechnologie liefert Informationen und Positionen, so dass landwirtschaftliche Betriebe ihre Produktivität steigern, Ressourcen einsparen und das Ertragspotenzial maximieren können. Topcon Precision Agriculture bietet umfassendes Erntemanagement und Pflanzenschutz – vom Saatgut bis zum Fahrzeug.

Präzisionsdaten für Effizienz in der Landwirtschaft

Man könnte sagen, Präzisionslandwirtschaft sei wie eine positive Lebenseinstellung: Man findet kein Gegenargument. Denn die Vorteile liegen auf der Hand. Eine planvolle und. dank detailreicher Informationen, fundierte Landwirtschaftspflege muss effizient und nachhaltig sein. Wenn durch teilflächenspezifische Bemessungen, nur die tatsächlich benötigten Mengen an Saatgut, Düngemittel und Pflanzenschutzmittel ausgebracht und verbraucht werden, so dass die Betriebskosten reduziert werden können, überzeugt das jeden Landwirt und jeden landwirtschaftlichen Betrieb. Doch wenn dadurch gleichzeitig die Produktivität gesteigert werden kann und Erträge umfangreicher ausfallen, als bisher, verändert das den wirtschaftlichen Anbau nachhaltig. Es verändert die Produktion, es verändert das Landmanagement und es wird die Qualität der Lebensmittel steigern. Nicht zuletzt durch die permanente Messbarkeit der gesetzlich vorgeschrieben Nitratmengen, während der gesamten Wachstumsphase bis zur Ernte.

Unbemannte Luft-Fahrzeuge für Präzisionslandwirtschaft

Topcon Precision Agriculture bietet eine breite Palette an Messgeräten und Präzisionstechnik, die in der landwirtschaftlichen Produktion mehr Effizienz und Produktivität in jede einzelne Phase bringen. Ein neues Messinstrument im komplexen Zusammenspiel diverser Messeinheiten und Geoinformationssysteme liefert nun die Topcon Falcon 8 UAS Drohne. Das unbemannte Hightech-Flugsystem ist bereits viele Jahre im Einsatz für Ingenieure in der Industrie und Vermessungsbranche.

Jetzt soll das die fliegende Messstation über Agrarflächen fliegen und ein wichtiges Glied in der Informationskette werden. Immerhin kann die Präzisions-Drohne kritische Informationen kontinuierlich und in der erforderlichen Informationstiefe liefern. Und verlässliche Messdaten, die durch Semi-Automatisierung auch von großen Flächen äußerst effizient gesammelt werden können, sind die Essenz für präzises Landwirtschaften. Schon heute profitieren Landwirte von genauen Messungen, wie in diesem Beispiel zu sehen ist:

USPs der Drohne für Präzisionslandwirtschaft:

  • Präzision: Der patentierte V-Form Oktokopter bietet höchste Präzision durch eine Wegpunktnavigation und fortschrittliche Fotopositionskontrolle.
  • Reproduzierbarkeit: Die Multirotor-Drohne ist äußerst flexibel einsetzbar. Der Senkrechtstarter ermöglicht die Automatisierung und regelmäßige Wiederholung von Flügen und garantiert konsistentes Flugverhalten für valide Messdaten.
  • Nachhaltigkeit: Flächenleistung, Umweltverträglichkeit durch minimale Geräuschentwicklung und emissionsfreien Drohnen-Betrieb.
  • Informationstiefe: Sie erhalten ultra-hochauslösende Bilder mit perfekter Überlappung zur einfachen Weiterverarbeitung der Bilddaten.

Globale UAS Vermarktung für Präzisionslandwirtschaft

Durch die exklusive Vertriebspartnerschaft zwischen Topcon Positioning Group und Ascending Technologies als Hersteller unbemannter Flugsysteme kann Topcon Precision Agriculture der Agrarindustrie Drohnenanwendungspakete anbieten, die genau auf die Bedürfnisse der Fernerkundung zur Präzisionslandwirtschaft abgestimmt sind. Dazu gibt es dann beispielsweise eine Multispektralkamera, eine Thermalkamera oder eine spezielle Inspektionsnutzlast zur synchronisierten Produktion von Wärme- und RGB-Bildern.

Topcon Precision Agriculture @ Agritechnica

Gerade begrüßt Topcon Precision Agriculture die Agrarindustrie in Hannover an ihrem Stand im Rahmen der Agritechnica. Agritechnica – die weltgrößte Fachmesse für Landtechnik – findet von 10–14 November 2015 statt. Präsentiert werden dort Landtechnik-Innovationen und modernste Lösungen und Konzepte für die Zukunft der Pflanzenproduktion. So auch der Topcon Falcon 8, powered by Ascending Technologies.


Zu Topcon Positioning Group: Topcon Positioning Group hat seinen Hauptsitz in Livermore, California, USA (topconpositioning.com). Die europäische Geschäftszentrale befindet sich in Capelle a/d IJssel, in den Niederlanden (topcon-positioning.eu). Die Topcon Positioning Group ist für die Entwicklung, Fertigung und den weltweiten Vertrieb der Produkte und Lösungen zur Positionsbestimmung für die Bereiche Vermessung, Bau, Landwirtschaft, Ingenieurbau, BIM, GIS-Datenerfassung, Anlagenverwaltung und Kataster sowie Maschinensteuerung verantwortlich. Zugehörige Marken sind Topcon, Sokkia, Tierra, Wachendorff Elektronik, Digi-Star, RDS Technologies, NORAC und 2LS. Die Topcon Cooperation (topcon.com) wurde 1932 gegründet und wird an der Tokioter Börse gehandelt (7732).


Zu Ascending Technologies GmbH: Ascending Technologies ist einer der führenden Entwickler und Hersteller von Mikro-UAVs für den professionellen, zivilen Einsatz sowie zur Forschung und Entwicklung. Für Multirotor-, UAS- und Autopilot-Technologie leistet Ascending Technologies Pionierarbeit auf dem Gebiet der Sensordatenverarbeitung und Fluglageregelung. Durch eine einmalige Innovationskraft und eine hohe Inhouse-Fertigungstiefe schafft das deutsche Unternehmen einmalige Lösungen und fortschrittlichste Luftfahrt-Technologien.


RSS
Facebook
Google+
http://www.asctec.de/agritechnica-topcon-fuer-praezisionslandwirtschaft">
Twitter
SHARE